Was die Welt braucht: Sendung mit der Maus 2.0

Unsere Medienwelt ist im Umbruch. Doch nicht nur sie. Die digitalen Medien bewirken auf allen Ebenen unserer Gesellschaft große Veränderungen, von denen heute vielfach erst die Spitze des Eisbergs erkennbar ist.

Es besteht also großer Vermittlungs- und Erklärungsbedarf gerade bei jenen, die sich nicht jeden Tag mit dem Internet und den digitalen Medien beschäftigen – bspw. bei vielen Politikern. Daher denke ich, dass Webseiten, die ähnlich wie die Sachgeschichten bei der Sendung mit der Maus größere Zusammenhänge einfach verstehbar erklären, großes Erfolgspotenzial haben. Nicht umsonst sind bspw. die Common-Craft-Videos so erfolgreich. Ich erlebe auch als Blogger immer wieder, dass v.a. optisch ansprechende komplexitätsreduzierende Videos wie dieses sehr beliebt sind.

Ein schönes Beispiel dafür, wie sowas aussehen kann, ist dieses Video (2 min.), das Googles Service Street View darstellt:

via: internetworld.de